News

18.02.2020

Aktive Hallen SM 2020

Bericht von Deborah Wengi

Am 15. und 16. Februar fanden die Schweizer Hallenmeisterschaften der Aktiven in St. Gallen statt. Für den LK Zug war nur die Nachwuchsathletin Ronja Wengi im Einsatz.

Samstag
Am ersten Tag der Schweizer Meisterschaften stand für Ronja Weitsprung auf dem Programm. Im grossen Teilnehmerfeld sprang sie auf eine Weite von 5.58m. Diese Leistung kann mit einem bitteren Nachgeschmack betrachtet werden, da der letzte Sprung, welcher Ronja übertrat, vermutlich noch ein Stück weiter gegangen wäre. Die 5.58m reichten ihr am Ende für den guten 10. Rang.

Sonntag
Am Sonntag stand das Rennen über 60 Meter Hürden an. Gleich im Vorlauf gelang es Ronja mit einem soliden Lauf eine neue persönliche Bestleistung von 8.87s aufzustellen. Sie kam als zweite ihrer Serie ins Ziel und qualifizierte sich so mit der 9. schnellsten Zeit für die Halbfinals. Im Halbfinal konnte Ronja ihre persönliche Bestzeit um einen weiteren Hundertstel senken. Die etwas müden Beine zeigten sich darin, dass sich von der letzten Hürde bis ins Ziel noch etwas Zeit verloren ging. Am Ende fehlten lediglich 3 Hundertstel zur Qualifikation für den Final.

Mit einem 9. und 10. Rang kann die Hallen SM sicherlich als Erfolg gewertet werden und lässt gespannt auf die Nachwuchs SM vom kommenden Wochenende warten.

(c) Christian H. Hildebrand

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr auf unserer Datenschutzerklärung.