News

24.07.2019

Baku Blog – Mo. 22. Juli 2019 – Mi. 24. Juli 2019

Am Montag war für Ronja trainingsfrei. Dies bedeutet, dass sie lediglich ein paar Lockerungsübungen machte und regelmässig dehnte. Den Rest des Tages wurde im Stadion verbracht wo man den Teamkolleginnen und Teamkollegen im Siebenkampf oder dem Kugelstossen die Daumen drückte. Am Tag darauf wurden nochmals Sprünge absolviert. Aufgrund von starken Windböen mit permanenten Richtungswechseln war dies eine echte Herausforderung. Den Rest des Tages verbrachte Ronja entweder im Stadion oder im Athletendorf. Am Mittwoch gab es dann die letzten Besprechungen und Adjustierungen bevor es dann morgen endlich losgeht. Der Final findet um 18:15 Uhr (Schweizer Zeit 16:15 Uhr) statt. Das Teilnehmerfeld ist hochkarätig. Ronja’s Ziel wird es sein, sich möglichst gut verkaufen zu können und eine neue persönliche Bestleistung zu springen. 

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr auf unserer Datenschutzerklärung.