News

08.09.2019

Drei Goldmedaillen und eine WM-Selektion für die Nachwuchsathleten des LK Zug

An den Nachwuchs-Schweizermeisterschaften von vergangenem Wochenende gingen insgesamt 16 Nachwuchsathleten des LK Zug an den Start. Sechs davon starteten in Düdingen wo die Meisterschaften der Kategorien U16 und U18 durchgeführt wurden. Die restlichen zehn waren in Winterthur am Start wo sich die besten Leichtathleten der Kategorien U20 und U23 massen. Gleich drei Athletinnen des LK Zug gelang es ganz zuoberst auf das Treppchen zu steigen. Die Überfliegerin der Saison, Géraldine Frey wurde am Samstag für die Leichtathletik WM, welche in Doha vom 27. September – 6. Oktober stattfindet, selektioniert. Sie ist damit die erste Athletin des LK Zug, welche für eine Weltmeisterschaft der Aktiven selektioniert wurde. Frey ist eine von sechs Sprinterinnen, welche für die 4x100m Staffel in Frage kommt. Am gleichen Tag als die WM-Selektion publik wurde, krönte sie ihre Saison auch mit dem logischen Schweizermeistertitel über 100m. In 11.64 setzte sie sich klar gegen Ihre Konkurrentinnen durch und konnte sich verdientermassen die Goldmedaille umhängen lassen. Ihre Klubkollegin, Silke Lemmens, welche dieses Jahr ebenfalls die Schweiz an internationalen Grossanlässen vertreten durfte, gewann den Schweizermeistertitel in ähnlich überzeugender Manier. Über 400m liess sie ihren Gegnerinnen im Final keine Chance und stellte mit 55.10s nicht nur eine neue persönliche Bestleistung sondern auch gleich einen Kantonalrekord auf. Nie war bisher eine Zuger Athletin schneller über die ganze Bahnrunde gesprintet als Silke Lemmens an diesem verregneten Sonntag. Die Dritte im Bunde ist die Stabhochspringerin Ronja Wengi. Die U18-Athletin aus Steinhausen wurde ihrer Favoritenrolle im Stabhochsprung gerecht und gewann den Wettkampf mit einer gültigen Höhe von 3.50m. Genau wie Silke Lemmens und Géraldine Frey konnte auch sie in diesem Jahr sich das Nationaltrikot überstreifen und die Schweiz anlässlich der european youth olympic games (EYOF) vertreten. Für die Athleten bis und mit der U18-Kategorie ist die Saison noch nicht vorbei. Am kommenden Wochenende findet mit dem Bettagsmeeting auf der Leichtathletikanlage Herti-Allmend eines der grössten Nachwuchsmeetings der Schweiz statt.

SM in Winterthur
SM in Düdingen

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr auf unserer Datenschutzerklärung.