News

02.09.2018

LKZ-Frauen werden Vierte über 4x100m

Im Stadion Lachen in Thun fanden an diesem Sonntag die Schweizerischen Staffelmeisterschaften statt. Da eben diese Staffelmeisterschaften in zwei Jahren in Zug anstehen, war dies für den einen oder anderen LKZler Grund genug um nach Thun zu reisen und sich ein Bild dieses Anlasses zu verschaffen. Aus Athletensicht konnten aufgrund von mehreren Verletzten lediglich drei von fünf gemeldeten Mannschaften antreten. Am erfolgreichsten behauptete sich das Frauenteam, welches die Meisterschaft auf dem guten vierten Rang abschloss. In der Besetzung Wengi / Lemmens / Frey / Kannewischer lief die 4x100m-Staffel mit einer Zeit von 47.59s im Halbfinal sogar bis auf vier Hundertstel an den Kantonalrekord aus dem Jahre 2000 heran. Eine weitere Steigerung gab es im darauffolgenden Finallauf nicht, weshalb das Quartett mit dem vierten Rang vorliebnehmen musste. In der U16-Kategorie standen je ein Mädchen- und ein Bubenteam über 5x80m im Einsatz. Den U16-Boys, welche von zwei U14-Athleten unterstützt wurden, gelang ein gutes Rennen (49.16s), welches für den Halbfinaleinzug reichte. Dort war die Konkurrenz dann jedoch zu stark. Bei den Girls war der Wurm drin. Mit 54.80s blieben sie deutlich über ihrere Saisonbestleistung von 52.90s.

Resultate

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr auf unserer Datenschutzerklärung.