News

16.08.2020

Ronja Wengi glänzt erneut mit PB

Am vergangenen Wochenende waren LKZler an verschiedensten Meetings im Einsatz. Eine kurze Zusammenfassung der besten Leistungen:

Schaffhausen
Mit Ronja Wengi und Ivo Müller nahmen zwei LKZ-Athleten aus der Stabhochsprung Trainingsgruppe am Munot-Meeting in Schaffhausen teil. Im Stabhochsprung konnten beide eine neue persönliche Bestleistung erzielen. Ivo Müller übersprang 4.30m, Ronja Wengi kam auf eine Höhe von 3.80m. Die von Ronja übersprungene Höhe bedeutet gleichzeitig Klubrekord, Kantonalrekord und die Egalisierung des ILV-Rekord. Die Sprünge waren so gut, dass Trainer Mike Hutter beiden Athleten in dieser Saison noch weitere persönliche Bestleistungen zutraut. Für Ronja gab es danach noch eine zweite persönliche Bestleistung. Über 100m Hürden lief sie mit 14.74s so schnell wie noch nie. 

Rapperswil
Christopher Williamson machte in Rapperswil einen Doppelstart über 100m. Die Zeiten von 11.13s und 11.24s lassen sich sehen und sind nahe seiner persönlichen Bestleistung. Ebenfalls am Start war Cyrill Amrhein, welcher über 110m Hürden (99.1 cm) ein Mal mehr eine solide Leistung zeigt und die Ziellinie nach 15.25s überquerte.

Sarnen
Der Saisoneinstieg von Jon Paul de Vera verlief durchzogen. Der 2kg Diskus landete beim besten Versuch auf 41.44m. Jon Paul, welche einer persönliche Bestleistung von 47.20m aufweist dürfte wissen, dass er mehr drauf hat.  

 

 

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr auf unserer Datenschutzerklärung.