News

21.08.2020

Vorschau Nachwuchs SM U20/U23 in Frauenfeld – Neun LKZler am Start

Am kommenden Wochenende finden in Frauenfeld die Nachwuchs SM der Kategorien U20 & U23 statt. Wir haben die Chancen unserer Athleten analysiert.

Christopher Williamson
Williamson ist über die beiden Sprintdistanzen 100m & 200m gemeldet. Er wird es in seinen Disziplinen mit ganz vielen Shootingstars wie Petrucciani, Ehammer & Joseph zu tun bekommen und ist entsprechend gefordert. Bei einem Exploit könnte eine Finalqualifikation für ihn in Reichweite liegen.

Constantin Kannewischer
Der Vorlauf über 400m Hürden entfällt aufgrund der Anzahl Anmeldungen. Constantin steht somit sicher im Final vom Sonntag. In der Meldeliste ist er als Vierter gemeldet. Bei einem Patzer der schnellsten drei Athleten könnte er mit einer Medaille liebäugeln.

Ivo Müller
Der Stadtzuger Stabhochspringer ist in guter Form und ist vor einer Woche eine neue PB gesprungen. Die Konkurrenz in seiner Alterskategorie ist jedoch stark. Ivo ist als fünftbester Springer gemeldet. Die Saisonbestleistung des drittbesten Springers liegt rund 40cm höher als jene von Ivo. Eine spannende Ausgangslage.

Jon Paul de Vera
Der US-Amerikaner, welcher den Klubrekord im Diskuswurf innehat, ist definitiv ein Medaillenkandidat. Wenn es ihm gelingt sein Potential im richten Moment abzurufen, dürfte ihm eine Medaille kaum mehr zu nehmen sein.

Olivia Keiser
Die Athletin von Peter Rischls Trainingsgruppe geht über 5000m an den Start. Von den fünf gemeldeten Athletinnen besitzt sie die zweitbeste Saisonbestleistung. Eine Medaille ist für sie durchaus realistisch. «Die Trainingswerte stimmen» meint Coach Peter Rischl.

Cyril Amrhein
Über 110m Hürden geht Cyril Amrhein an den Start. Auch er hat in dieser Saison schon seine gute Form unter Beweis gestellt und konnte seine persönliche Bestleistung verbessern. Auf der Meldeliste wird er als siebtschnellster Athlet geführt. Eine Finalqualifikation dürfte somit drin liegen.

Ronja Wengi
Ronja startet im Weitsprung, Stabhochsprung und über 100m Hürden. Im Stabhochsprung wird sie aufgrund der Meldeliste als Favoritin gehandelt. Aber auch über die Hürden und im Weitsprung darf ihr viel zugetraut werden. Die Tagesform wird entscheiden.

Miriam Scheffrahn
Miriam geht im Stabhochsprung an den Start. Sie hat in diesem Jahr noch keinen Wettkampf absolviert, dennoch darf man ihr eine Top 8 Platzierung zutrauen.

Fabienne Tiefenauer
Die Schweizermeisterin ist aufgrund ihrer persönlichen Bestleistung aus dem Vorjahr als zweitbeste Athletin im Speerwurf gemeldet. Da sie noch keinen Wettkampf in diesem Jahr absolviert hat, kann ihr Formstand schlecht eingeschätzt werden. An einem guten Tag ist für sie alles möglich. Das konnte sie in den letzten Jahren bereits mehrfach beweisen.

Wir wünschen allen LKZ-Athleten ganz viel Erfolg für die Nachwuchs-SM. Hopp LKZ!

Wer die Wettkämpfe live verfolgen will, kann dies mittels Live-Stream machen.

Homepage Nachwuchs-SM
Live-Stream

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr auf unserer Datenschutzerklärung.